Nutzungsbedingungen und Zustimmung zur Datenverarbeitung

Für die

Medbee GmbH
Lindengasse 56/18-19
1070 Wien
E-Mail: support@medbee.org

(im Folgenden kurz: Medbee)

1. Präambel

1.1. Für alle Leistungen, die Medbee im Rahmen ihrer Internet-Dienstleistung unter der Domain www.medbee.org oder im Rahmen Ihrer App medbee für ihre Kunden erbringt (gemeinsam im Folgenden kurz: Dienstleistung), gelten ausschließlich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Abweichendes gilt nur, wenn dies schriftlich zwischen der Medbee und dem Nutzer der Dienstleistung (im Folgenden kurz: der Nutzer) vereinbart worden ist.

1.2. Mit der Anmeldung als Nutzer (im Folgenden „Nutzer“) bei Medbee oder mit Nutzung der App akzeptieren Sie diese nachstehenden Nutzungsbedingungen für die Nutzung von Medbee.

1.3. Diese Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Eintragungen, die Nutzer im Rahmen der Dienstleistung speichern, veröffentlichen oder Dritten bereitstellen. Davon abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

2. Leistungsumfang

2.1. Medbee stellt seinen Nutzern ein System zur Verfügung, das den Nutzern das Speichern und den Austausch von medizinischem Wissen und Informationen ermöglicht.

2.2. Der Umfang der Dienstleistung von Medbee ergibt sich aus den jeweils freigegebenen Funktionen im Rahmen der Website oder im Rahmen der App.

3. Registrierung und Vertragsabschluss von Nutzern

3.1. Voraussetzung für die vollständige Nutzung von Medbee ist eine vollständige Registrierung und Freischaltung im Rahmen der App oder im Rahmen der Website.

3.2. Der Nutzer ist verpflichtet, alle Daten, die zur Registrierung notwendig sind, wahr und vollständig auszufüllen.

3.3. Der Nutzer darf sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen. Sollten sich an den eingegebenen Daten Änderungen ergeben, verpflichtet sich der Benutzer, diese Änderungen umgehend bekannt zu geben.

3.4. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Registrierung. Medbee behält sich das Recht vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen nicht zu registrieren und bestehende Nutzer zu löschen oder zu sperren. Durch die Registrierung erhält der Nutzer keinen Rechtsanspruch auf die Nutzung von Medbee.

3.5. Der Nutzer verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben. Ebenso verpflichtet sich Medbee, das Passwort geheim zu halten. Der Nutzer ist daher für alle Inhalte verantwortlich, die unter seinem Nutzerprofil weitergegeben werden.

3.6. Durch den Abschluss des Registriervorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Vertragsabschluss über die Nutzung von Medbee ab. Durch Freischaltung nimmt Medbee dieses Angebot an.

3.7. Da Medbee nicht in der Lage ist, festzustellen, welche natürliche Person sich hinter einem Nutzerprofil tatsächlich verbirgt, leistet Medbee keine Gewähr für die tatsächliche Identität seiner Nutzer.

4. Rechte und Pflichten der Nutzer

4.1. Der Nutzer hat keinen Veröffentlichungsanspruch auf die von ihm bereitgestellten Beiträge. Medbee behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen und ohne Benachrichtigung Inhalte nicht zu veröffentlichen, bzw. bereits veröffentlichte Inhalte wieder von der Website zu nehmen. Der Nutzer haftet dafür, dass die von ihm bereitgestellten Inhalte in keine Wettbewerbs-, Kennzeichen-, Persönlichkeits-, Urheber- oder sonstigen Rechte eines Dritten eingreifen und der Nutzer die Befugnis hat, den Inhalt im Rahmen von Medbee zu nutzen.

4.2. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte im Rahmen von Medbee zu nutzen, die

4.3. Der Nutzer verpflichtet sich, Medbee für alle Ansprüche Dritter, die sich auf Inhalte des Nutzers beziehen, schad- und klaglos zu halten.

4.4. Der Nutzer räumt Medbee ein Nutzungsrecht an den vom Nutzer eingestellten Inhalten in dem Ausmaß ein, dass Medbee die Inhalte sowohl in eigenen Print- und Onlinemedien, als auch die Kooperationspartner von Medbee die Inhalte auf deren Websites veröffentlichen dürfen.

4.5. Der Nutzer übernimmt alle, Medbee auf Grund einer Verletzung von Rechten Dritter in Verbindung mit Inhalten des Nutzers entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der Kosten für eine Rechtsverteidigung. Davon unberührt bleiben alle weitergehenden Rechte sowie Schadenersatzansprüche von Medbee gegen den Nutzer.

4.6. Medbee übernimmt keine Haftung für Inhalte, die ein Nutzer im Rahmen der Dienstleistung verarbeitet, nutzt oder weitergibt.

4.7. Nutzer und Betroffene, die sich durch einen Inhalt in ihren Rechten verletzt fühlen, können diese potenziellen Eingriffe bei Medbee unter der E-Mail-Adresse abuse@medbee.org melden.

5. Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

5.1. Medbee haftet weder für die Verfügbarkeit des Dienstes von Medbee noch für eigene Handlungen und die von Erfüllungsgehilfen (mit Ausnahme von Personenschäden), wenn diese nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verschuldet wurden. Medbee haftet auch nicht für Datenverluste. Der Ersatz von Schäden aller Art aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen. Die bereitgestellten Inhalte werden weder geprüft noch kontrolliert.

5.2. Medbee haftet weder für die Speicherung, die Übermittlung, noch die korrekte Darstellung der von den Nutzern bereitgestellten Inhalte. Weiters übernimmt Medbee keine Haftung für Aktualität, Korrektheit oder Qualität der dargestellten Inhalte.

5.3. Die Haftung von Medbee für Datenverlust oder Beschädigungen am jeweiligen Endgerät sowie an den jeweiligen Daten ist ausgeschlossen.

6. Gerichtsstand

6.1. Es gilt österreichisches Recht. Das UN Kaufrecht ist ausgeschlossen. Für Streitigkeiten ist das für die Innere Stadt Wien sachlich zuständige Gericht anzurufen.

7. Geräteberechtigungen

7.1. Die App nutzt ausschließlich die vom Betriebssystem des Endgeräts bereitgestellten Funktionen (APIs) in der vom Betriebssystem vorgeschriebenen Weise.

7.2. Die App benötigt einen Zugriff auf das Internet, um Daten direkt abzurufen und dem Nutzer bereitzustellen. Die Verarbeitung und Aufbereitung der Daten erfolgt durch die Infrastruktur von Medbee.

7.3. Die App nutzt die Google Voice Actions, ein System, mit dem Spracheingaben in Befehle umgesetzt werden. Die Verarbeitung der Daten erfolgt dabei auf der Infrastruktur von Google. Die Datenschutzbestimmungen dazu können unter www.google.com/policies/privacy/ eingesehen werden.

Die App übermittelt abgesehen davon Daten ausschließlich in jenem Rahmen, wie es in der Datenschutzbestimmung dargestellt ist.

8. Datenschutzbestimmung

8.1. Die App speichert und verarbeitet Daten ausschließlich im Sinne des österreichischen Datenschutzgesetzes 2000. Der Nutzer stimmt der Verarbeitung seiner Daten im folgenden Umfang zu.

Folgende Daten werden von Medbee gespeichert:

8.2. Zugangsdaten

Medbee speichert die vom Nutzer eingegebenen Daten (Namen, Arztnummer, E-Mail-Adressen, Geschlecht, Arbeitsorte, Fachrichtungen, Ausbildungsstand, Ausweiskopie, Matrikelnummer, Universität, Sprache, Zugangsdaten zu Medbee, und ob es sich bei dem Nutzer um einen in Österreich niedergelassenen oder angestellten Arzt bzw. Medizinstudenten handelt), sowie technische Daten über die Software (IP-Adresse, App-Version, Sprachversion, Betriebssysteminformation).

Die Zugangsdaten bleiben bei Medbee gespeichert, solange das Konto des Nutzers nicht gelöscht ist. Die Zugangsdaten werden ausschließlich zur Verwaltung des Nutzerkontos verwendet.

8.3. Inhalte:

An andere Medbee Kunden werden keine Daten weitergegeben, es sei denn, der Nutzer stellt diese durch die Funktion „Teilen“ anderen Nutzern zur Verfügung.

8.4. Google Analytics:

Diese App benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Medbee nutzt die IP-Anonymisierung, daher wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Medbee wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics in der App übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics nutzt auf der Website folgende Cookies: __utma (Speicherdauer 2 Jahre), __utmt (Speicherdauer 10 Minuten), __utmb (Speicherdauer 30 Minuten), __utmc (für die Dauer der Session), __utmz (Speicherdauer 6 Monate), __utmv (Speicherdauer 2 Jahre)

8.5. Zweck der Datenverarbeitung:

Die personenbezogenen Daten, die der Nutzer bereitstellt, werden von Medbee genutzt

a. um es dem Nutzer zu ermöglichen, Medbee zu nutzen und über Medbee mit anderen Nutzern zu interagieren;
b. um Mitteilungen über neue Funktionen der Plattform zu übermitteln;
c. um die Dienstleistungen zu verbessern, insbesondere um Werbung und Inhalte, die der Nutzer über die Plattform sieht, nutzergerecht zu gestalten;
d. um die Dienstleistungen an die Vorlieben des Nutzers anzupassen, die Effektivität des Netzwerks und der Dienstleistungen von Medbee zu überprüfen und um neue Tools für die Nutzer zu entwickeln; sowie
e. um, einem Missbrauch der Dienstleistungen vorzubeugen und unberechtigte Zugriffe zu verfolgen.

Medbee speichert und verarbeitet darüber hinaus keine Daten.

Sämtliche bei Medbee verarbeitete Daten werden vom Endgerät verschlüsselt an Medbee übertragen.

Der Nutzer kann jederzeit die Zustimmungserklärung zur Verarbeitung seiner Daten widerrufen. Medbee wird in diesem Fall die Daten löschen.

Stand: 24.05.2016